Platz für Menschen statt Konzerthallen

Die Schande am Augartenspitz ist, dass trotz heftiger Proteste von AnrainerInnen und Menschen, die sich für die Erhaltung von Grün und öffentlichen Raum engagieren, ein Verfahren beinhart durchgezogen wird.

Da kann ma halt nix machen… denn die Konzerthalle ist geplant, bewilligt und wird gebaut. Basta. Aber so einfach geht das nicht. Das wilde Häuflein der wild Entschlossenen, sich dagegen zur Wehr zu setzen, gibt nicht auf. Wer immer Zeit, Gelegenheit, Lust und wilden Willen zum Widerstand gegen das Bauvorhaben hat und schlichtweg ein Stück grünes Juwel aus vergangenen Zeiten retten will – kommt, noch stehen die Tore offen. Vielleicht sind sie morgen schon geschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: