Wenn wir alle zusammenziehen?

Leistbares Wohnen muss auch im Alter möglich sein. Aber der Traum von der Hausgemeinschaft oder selbstverwalteten Wohngruppe scheitert zumeist an der Finanzierung.

Die Förderungen bekommen die Bauträger und die Wohnbeihilfen greifen dann, wenn schon gewohnt wird. Wenn kleine Gruppen das Wohnen teilen wollen und damit einerseits Isolation vermeiden, andererseits Lebenshaltungskosten teilen wollen, ist guter Rat teuer.
Neue Fördermodelle wie die in Deutschland vorhandene Gruppenförderung, die individuelle Modelle ermöglicht, muss kein Wunschtraum bleiben. Grünes Alter plädiert seit langem dafür, diese Fördervariante zu prüfen und in den Wohnbauförderungskatalog einzugliedern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: