Entwicklung, um allen zu helfen?

Reiche Länder wie Österreich widmen einen Teil ihres Budgets der Entwicklungszusammenarbeit in Europa und der ganzen Welt. Immer wieder aber bedrohen Budgetkürzungen diese wichtige Arbeit zum Wohle aller. Grund genug, das Jahr 2015  zu einem „Europäischen Jahr der Entwicklungszusammenarbeit“ zu machen.

Besondere Schwerpunkte müssen vor allem die Bekämpfung der Kinderarmut und der Altersarmut sein. Weil weder Kinder noch alte Menschen sich aus eigener Kraft ausreichend davor schützen können.

Das Jahr widmet sich der Bekämpfung der weltweiten Armutsbekämpfung. Weil Armut nicht nur diskriminierend für die Betroffenen ist, weil sie Menschen an den Rand der Gesellschaft drängt, sondern weil sie auch jede Volkswirtschaft massiv bedroht. Sie ist eine Gefahr für den Frieden und die Stabilität Europas und der ganzen Welt. Das Jahr 2015 steht unter dem Motto „Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft“. An der  Entwicklungszusammenarbeit zu diesen Themen sollen sich die Zivilgesellschaft, Jugendorganisationen, Sozialpartner, regionale und lokale Gebietskörperschaften beteiligen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: