Wir haben „Zeichen gesetzt jetzt“

Es geht, weil es gehen muss. Ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus, gegen Hass und Gewalt waren die 2000 TeilnehmerInnen an der friedlichen, lautstarken und bunten Demonstration am 30. Jänner auf dem Heldenplatz Wien.

ZeugInnen ihre Zeit – von Holocaust-Überlebenden bis zu jungen Menschen die gegen die Diskriminierung und Verfolgung von LGBTI-Menschen auftreten u. a. – und über allem ein rockender Heldenplatz.

Keine Chance dem WKR-Ball, nie wieder einen Salon für den Rechtsextremismus. Eine großartige Organisation von Jetzt.Zeichen.Setzen und eine klare und kraftvolle Botschaft der Moderatorin Susanne Scholl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: