Posts Tagged ‘Szenische Lesung’

ORT: Seegasse 16 am 18. 11. 2010

Ort: Seegasse 16

Wenn Überzeugungen zum Prüfstein werden…

 

Von der schwedischen evangelischen Kirche initiiert, befand sich seit den 1920er Jahren in der Seegasse 16 die „Schwedische Gesellschaft für Israel“, die bis 1938 vorwiegend christliche Missionbetrieb. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten wandelte sich der Tätigkeitsbereich radikal hin zu Sozialarbeit und Hilfeleistung für jüdische Menschen, um ihnen die Auswanderung bzw. die Flucht zu ermöglichen.

 

Die szenische Lesung aus Originaldokumenten, Briefen und Auswanderungsunterlagen zeigt auf,
wie es der schwedischen Israelmission, vertreten durch den schwedischen Pfarrer und seine
Gemeindeschwestern in Kooperation mit engagierten Privatpersonen gelungen ist, 3 Jahre hindurch Menschen zur Ausreise zu verhelfen, aber auch wie es einigen dieser Menschen danach erging.

 

Zeit: Donnerstag, 18. November, 17.30 – 21:30 Uhr
Beginn zwischen 17:30 und 18.45 in der Seegasse 16 (künstlerische Intervention), Ende ca 21.30 in der Porzellangasse 19 (Schauspielhaus)

 

Kartenreservierung: erbeten bis 10.11. 2010, Tel.: 01/408 06 95,
akademie@evang.at
Kosten: Euro 15,-/10,- ermäßigt

Advertisements