Posts Tagged ‘Wahlrecht Demokratie Generationenkrieg’

K.O. für die Alten?

Die österreichische Medienlandschaft hat endlich wieder „ein gefundenes Fressen“ –

Generationenkrieg ist angesagt oder ist es doch nur ein verspäteter Aprilscherz???

Weil Mensch scheints stets ein Feindbild braucht, sind diesmal nicht die Leute von der „Pankahytten“ dran oder die „Sozialschmarotzer „, sondern die Alten. Keine Sorge, es geht nicht um Würde oder Ehrfurcht – wovor denn auch ? – es geht simpel und einfach um ganz normale staatsbürgerliche Rechte. Wo kommen wir denn da hin, wenn jede/r wählen kann, so lange sie/er will? Wer weiß, was sie da böses wählen, die Alten?

Morgen ist Wahltag und die Alten müssen daheim bleiben

Wahlzellen leben davon, dass Menschen dort stehen und ihr Kreuzerl machen. Wenn in Bälde möglicherweise die Generation „Pension“ nicht mehr kommen darf, wird sowohl der Wahlkampf billiger, die Auszählung rascher und die Meinungsforscher müssen sich weniger anstrengen, herauszufinden, wer wann was wählen könnte – weil ca. 25 Prozent der Gesamtbevölkerung gar nicht mehr vorkommen.

Dass übrigens den vielzitierten Generationenkrieg nicht die Jungen vom Zaun brechen – weshalb sollten sie auch – sondern Menschen, die tatsächlich schon ein bisserl Lebenserfahrung haben sollten und Weitblick, macht betroffen. Weil sie morgen selbst zu denjenigen zählen, denen man eines der wichtigsten Rechte in einer Demokratie streitig machen will – das Wahlrecht.